LilaMata~Yoga & Klangmassage - Gabriele Cordes  body*mind*spirit*


LACHYOGA
 
  • Lachen hat keine Sprache, kennt keine Grenzen unterscheidet nicht zwischen Bildung, Herkunft oder Hautfarbe.
  • Lachen ist einfach ein starkes Gefühl, das alle Zutaten besitzt um die Menschen und damit die Welt zu vereinen.
  • Lachen ist eine der schönsten und am leichtesten praktizierenden Maßnahme gegen Stress, Frust und Angst.
 
Es scheint, als hätten die Menschen das Lachen vergessen!
Eine Studie vom deutschen Psychologen Dr. Michael Tietze zufolge haben die Menschen in den 50er Jahren
18 Minuten am Tag gelacht. Heute lachen wir durchschnittlich nur noch 6 Minuten täglich, obwohl der Lebensstandard enorm gestiegen ist.
Bei Kindern ist das anders - Sie lachen bis zu 400-mal.
Werden wir Erwachsen verringern sich die Lacher auf
15 pro Tag!
Durch diese übergroße Ernsthaftigkeit wird auch der Sinn für Humor krank. Dinge über die wir vor 30 Jahren herzhaft noch lachen konnten, rufen heute nicht einmal ein müdes Lächeln hervor.
Ein Grund dafür ist das stressige Leben, eine chronische Dauerbelastung in der heutigen Zeit.
Stressbedingte Krankheiten sind weiter auf dem Vormarsch!

Lachyoga OHZBenefits des Lachens:
  • Lachen verstärkt die Ausschüttung von Endorphinen, dem körpereigenen Glückshormon. Diese wirken schmerzhemmend, beruhigend und angstlösend, verschaffen eine wohlig, glückliche Stimmung, regen den Schlaf an und erhöhen die Wahrnehmung.
  • Lachen schwächt die negativen Folgen von Stress und stärkt auf natürliche Weise das Immunsystem.
  • Lachen wirkt sich besonders intensiv auf die Atmung aus.
  • Lachen hat eine sehr positive Auswirkung auf verschiedene Systeme im Körper. Wissenschaftlern zufolge ist Lachen gut für Körper und Geist! Nicht umsonst sagt der Volksmund „Lachen ist die beste Medizin“!
 
Lachen steht jedem Menschen hier und jetzt sofort zur Verfügung!
Doch nicht jeden Tag können wir über Witze lachen, und Sinn für Humor ist nicht jedermanns Sache!
Lachyoga Kongress   
So hat der Vater des Lacherfolgs, der indische Arzt
Dr. Madan Kataria 1995 das heutige LachYoga gegründet und entwickelt. Er ist es, der die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Lachforschung, der GELOTOLOGIE, in die Praxis umgesetzt hat und die Lachclubbewegung sowie den Weltlachtag ins Leben rief. Mittlerweile begegnen sich weltweit Menschen die das Lachen nicht als Reaktionen auf eine komische Situation oder einen Witz betrachten, sondern als Mittel zur Erhaltung und Förderung der Gesundheit, des allgemeinen Wohlbefindens.
 
„Wir lachen nicht, weil wir glücklich sind!
Wir sind glücklich, weil wir lachen!“ (Dr. Madan Kataria)
 
Wann hatten Sie das letzte Mal einen richtigen Lachanfall?

War es im Kino, bei einer Comedy-Show, in einer Runde mit Freunden, in der Familie? ...  Erinnern Sie sich, wie Sie sich danach fühlen? 
 
Uns geht es fantastisch!

  • die Lungen sind gut durchgeatmet, der Kopf frei von Gedanken, Entspannung auf allen Ebenen, Körper, Geist und Seele sind vollkommen im Einklang.
Lachen, ein Geschenk des Lebens!

Beim LachYoga geht es um die verbindenden, heilenden, erlösenden Aspekte des Lachens. LachYoga ist eine wunderbare Methode, um eine heitere Grundstimmung zu erlangen und somit mit Herausforderungen des Alltags gelassener umgehen zu können.
 
  • Regelmäßiges Lachen erhöht die Stressresistenz, entspannt von emotionalem Stress, verändert Sichtweisen, baut Angst und Spannungen ab, steigert die Lebensqualität, führt zu vermehrter Kreativität und Produktivität.
 
LachYoga ist eine lustvolle Möglichkeit, Humor, Heiterkeit und Lebensfreude wiederzuentdecken. Es ist befreiend und wohltuend sich selbst und die eigene Situation wieder mit mehr Gelassenheit wahrzunehmen.
 
LachYoga hat vielfach einen therapeutischen Effekt. Es ist allerdings kein Ersatz für Psychotherapie oder ärztliche Behandlung. Es ist eine präventive Maßnahme und kann eine unterstützende Begleitmaßnahme sein.
 
LachYoga ist eine vergnügliche und effektive Methode zur Gesundheitsvorsorge, Gesundheitsförderung und Gesunderhaltung. Es sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich, lediglich Lust und Wille zu lachen!
 
LachYoga verbindet Atem- und Dehnübungen aus dem Hatha-Yoga mit pantomimischen Übungen, die zum Lachen anregen. Aus einem willentlichen Lachen entsteht ein spontanes. Das Prinzip lautet: „Tue so als ob, bis das Lachen von selbst kommt“.
Die Übungen werden durch spielerische Tätigkeiten und Bewegung untermalt.
Das Bewusstsein für mehr Heiterkeit, Freude und Spaß im Alltag soll geweckt werden.
 
  • SIE erfahren:
Entspannung pur! – Inneres Jogging! – Lachen macht gutes Blut! – Stress ade! – Prävention, die Spaß macht!
LachYoga OHZ, LachYoga-Leiterin OHZ Gabriele Cordes,
Geben Sie sich die Erlaubnis einfach drauf los zu lachen und ihr Sinn für Humor beginnt zu fließen!
 
 
LachYoga-Angebote:
  • LachYoga Event offenes Terminangebot

  • in der Aufbauphase LachYoga als Kurssystem - 
       4 x 60 Minuten (1x wöchentlich)
        Mindestteilnehmerzahl 6 Personen!
        Gebühr € 40,--

     um vorherige Anmeldung wird gebeten!
       

Weltlachtag am ersten Sonntag im Mai
 
  • Der Weltlachtag findet jedes Jahr am ersten Sonntag im Mai weltweit statt!

So. 05. Mai 2018 - wieder Weltlachtag!
hiesiges Treffen zum Weltlachtag
                                    in Bremen                                        von 13:30-14:30 
                                    - Bürgerpark, am Marcusbrunnen!


weitere Information und Anmeldungen werden telefonisch unter 04791-98 29128 oder online über das Kontaktformular entgegengenommen. 

LilaMata~Oase der Energie
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint